TT – TSV Echo – 2018/2019 Saisonabschluss

Alle Mannschaften haben es schwer in ihren Klassen.

Damenmannschaft in der neuen Bezirksoberliga im hinteren Mittelfeld, 1.Herren- Mannschaft im Mittelfeld ,
2.Herrenmannschaft auf Abstiegsplatz .

Damenmannschaft

Ich persönlich bin auf unsere 4 Damen mächtig stolz, denn nachdem die Heike uns wohl nicht mehr zur Verfügung stehen wird, haben die Damen alle Spiele komplett bestritten.
Das es in der neuen Klasse schwer werden würde war uns allen im vor hinein klar, man belegt zwar nach der Vorrunde den 8.Platz, der den Klassenerhalt sichern würde, (Mehr war auch nicht gewollt) aber trotzdem, wenn ich die Ergebnisse lese, 2x deutlich gewonnen, gegen Thann ein 7:7,gegen Manngereuth, Untersiemau, Burkunstadt 5:8 und gegen Unterlauter II 6:8 verloren. Bei etwas Glück wären mehr Punkte möglich gewesen und natürlich dann auch ein besserer Platz, aber auch so gehört den Damen von mir ein herzlicher Glückwunsch und ein Dank für die erbrachte Leistung.

Im Pokal steht die Mannschaft im „Final Four“ Ort und Termin stehen aber noch nicht fest.

Die Bilanzen der Damen in der Saison 2018/19 in der Bezirkoberliga West

1. Menzner, Manuela 17:7
2. Klein, Sarah 10:8
3. Wittmann, Claudia 11:12
4. Kirsten, Helga 3:19

Doppel: Klein/Wittmann 5:3
Menzner/Kirsten 3:5

Nachdem kein Neuzugang zu vermelden ist , wird zur Rückrunde der Saison 2018/19 die Damen-Mannschaft nach der TTL Rangliste vom 11.12.2018 wie folgt aus sehen.

1. Menzner,Manuela 1424 Punkte
2. Klein, Sarah 1385 Punkte
3. Wittmann, Claudia 1297 Punkte
4. Kisten, Helga 1121 Punkte
5. Krause, Heike 1114 Punkte

Auch wenn es schwer wird, unter den gegebenen Voraussetzungen die Spielklasse zu halten, wir werden alles versuchen.

Ich wünsche der Mannschaft viel Erfolg und das nötige Glück für die Rückrunde.


1. Herrenmannschaft

Nachdem die Mannschaft wie erwartet in der Vorsaison absteigen musste, aber dennoch ansprechende Leistungen ablieferte, bin ich doch etwas überrascht, dass sie sich in der neuen Klasse so schwer tut.

An was liegt es ?

Hat es mit der Gebietsreform zu tun, es sind doch einige Klassen weg gefallen und die Leistungsstärke ist dichter geworden.An zu wenig Training kann es eigentlich nicht liegen, vielleicht fehlt hier und da die die nötige Vorbereitung auf die Spiele !

So belegt die 1.Mannschaft nach Abschluss der Vorrunde den 7.Platz mit 7:11 Punkten und 48:65 Spielen, meinen Herzlichen Glückwunsch.

Auch wenn man auf dem Abstiegsplatz momentan 5 Punkte Vorsprung hat , sind es auf den Relegationsplatz nur 2Punkte, deswegen muss in der Rückrunden nochmal alles gegeben werden, damit dieser 7.Platz mindestens gehalten wird.

An der Mannschaft selbst hat sich nichts geändert, lediglich einige Positionsänderungen wurden vorgenommen.

Die Bilanzen der 1.Mannschaft in der Bezirksklasse B Gruppe 1 Coburg

1.1 Goller, Jürgen 9:7
1.2 Machinek, Michael 6:12
1.3 Menzner, Manuela 0:0
1.4 Hübner, Bernd 3:11
1.5 Oppitz, Dirk 5:7
1.6 Klein, Sarah 0:0
1.7 Herzog, Karl-Heinz 4:7
1.8 Trautmann, Reinhold 4:5
2.2 Eichhorn Matthias 2:0
2.3 Kritzmöller Michael 2:0
2.7 Schindler Andreas 0:1

Doppel:

Goller/Herzog 5:3
Machinek/Oppitz 4:5
Hübner/Trautmann 2:5

Pokal:

Nach Siegen über Beiersdorf und Unterlauter IV war gegen Unterlauter III Endstation, hätte man dieses Spiel gewonnen, hätte man im Erstmalig statt findenden Final Four gestanden.

Nachdem kein Neuzugang zu vermelden ist , wird zur Rückrunde der Saison 2018/19 die 1.Mannschaft nach der TTL Rangliste vom 11.12.2018 wie folgt aus sehen.

1.1 Goller, Jürgen 1538 Punkte
1.2 Menzner Manuela 1424 Punkte
1.3 Machinek, Michael 1422 Punkte
1.4 Klein Sarah 1385 Punkte
1.5 Oppitz, Dirk 1377 Punkte
1.6 Hübner, Bernd 1344 Punkte
1.7 Herzog, Karl-Heinz 1329 Punkte
1.8 Trautmann, Reinhold 1328 Punkte

Mannschaftsführer : Bernd Hübner

Ich hoffe ,dass wir in der Rückrunde mehr Spiele gewinnen als in der Vorrunde, damit wir nichts mit der Relegation zu tun bekommen.

Ich wünsche der Mannschaft für die Rückrunde viel Erfolg.

2.Herrenmannschaft

Das hatten sich einige aus der Mannschaft bestimmt nicht so gedacht, nachdem man in der Vorsaison noch um den Aufstieg spielte, steht man diese Saison auf einem Abstiegsplatz.

Das sind auch die Auswirkungen der Gebietsreform und dass in den Spielen, in denen es noch möglich war zu Punkten, die Mannschaft nicht in Bestbesetzung antreten konnte.

Wenn man auf die Tabelle schaut hat Wohlbach IV mit 4 mehr gewonnenen Spielen (42) gegenüber uns (38) 4 Punkte mehr geholt.

Es sind zwar 4 Punkte Rückstand bis zum Relegationsplatz, das ist machbar, aber wir sollten halt gegen die Mannschaften wo man Punkten kann, möglichst komplett spielen.

So belegt die Mannschaft nach der Vorrunde den 9. Platz mit 3:15 Punkten und 38:76 Spielen

Die Bilanzen der 2.Mannschaft in der Bezirksklasse C Gruppe 2 Coburg Süd

2.1 Ponsel, Siegfried 6:10
2.2 Eichhorn, Matthias 2:16
2.3 Kritzmöller, Michael 4:12
2.4 Weitz, Jürgen 5:5
2.5 Wittmann, Claudia 0:2
2.6 Weber Wilhelm – 6:5
2.7 Schindler Andreas – 3:7
2.8 Buchner K-H. – 0:3

Doppel:

Eichhorn/Schindler – 4:5
Weitz /Weber – 3:3 Ponsel/Kritzmöller – 4:4

Nachdem kein Neuzugang zu vermelden ist , wird zur Rückrunde der Saison 2018/19 die 2.Mannschaft nach der TTL Rangliste vom 11.12.2018 wie folgt aus sehen.

2.1. Ponsel, Siegfried 1351 Punkte
2.2. Wittmann, Claudia 1297 Punkte
2.3 Weitz, Jürgen 1289 Punkte
2.4 Eichhorn, Matthias 1279 Punkte
2.5. Kritzmöller, Michael 1275 Punkte
2.6. Weber, Wilhelm 1264 Punkte
2.7. Schindler, Andreas 1216 Punkte
2.8. Buchner, Karl-Heinz 1199 Punkte
2.9 Taubmann, Klaus 1147

Mannschaftführer: Michael Kritzmöller

Ich wünsche der Mannschaft für die Rückrunde viel Erfolg.

Dann möchte ich euch bitten weiterhin Werbung für unseren schönen TT-Sport in unserem Verein zu betreiben.

Hallo, das geht jetzt an euch, in Scheuerfeld und Umgebung, habt ihr nicht Lust bei uns in Scheuerfeld Tischtennis zu spielen, egal ob Anfänger oder bereits Spieler, egal ob Frau oder Mann ob Alt oder Jung, jeder ist bei uns herzlich Willkommen. Komm einfach mal vorbei, in die Turnhalle nach Scheuerfeld, jeden Mittwoch ab 19:30 Uhr sind wir da.

Zum Schluss wünsche ich allen Spielerinnen und Spielern eine frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2019

Michael Kritzmöller .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.