TT – 2012 Saisonabschluss

Sehr gute Leistungen der TT-Abteilung in der Saison 2012/13

2.Mannschaft schafft den sofortigen Wiederaufstieg. 

In der Saison 2012/13 lieferten alle Mannschaften sehr gute Leistungen ab, was uns für die Saison 2013/14 hoffen lässt.

Die 1.Damenmannschaft  Bezirksliga II West belegte nach der Vorrunde mit 14:4 Punkten den 2.Tabellenplatz punktgleich mit dem Tabellen 1. Dieser Platz konnte nicht gehalten werden und nun muss man sich mit den undankbaren 3. Platz begnügen punktgleich mit den 2.Platz, aber mit einem um 13 Spiele schlechteren Spielverhältnis. Die Mannschaft belegte am Ende den 3.Platz mit 27:9 Punkten und 125:88 Spielen. Trotz dem meinen Glückwunsch zu dieser Leistung die doch wesentlich besser ist als die der Saison 2011/12.Zudem haben die Damen den Kreispokal gewonnen den es gilt am 05.06.2013 zu verteidigen. Da sich personell nichts bei den Damen ändern wird, gehen sie auch in die neue Saison 2013/14 in alt bewährter Aufstellung mit Manuela Menzner, Ute Ciray, Helga Kirsten, Claudia Wittmann.

Die 1.Herrenmannschaft Kreisliga I Coburg Stand nach der Vorrunde mit 8:10 Punkten auf dem 6.Tabellenplatz, dass da aus meiner Sicht  mehr drin war zeigte die Mannschaft in der Rückrunde die man sensationell mit 16:2 Punkten und 79:34 Spiele ungeschlagen beendete. Meinen Glückwunsch zu dieser Leistung. Bemerkenswert ist dabei, dass die beiden zur Vorrunde noch führenden Mannschaften TV Wiesenfeld und der TSV Großwalbur jeweils mit 9:3 besiegt wurden. So belegte man am Ende der Saison den 4.Platz mit 24:12 Punkten und 139:84 Spielen. Zu erwähnen ist noch, dass das Doppel Beygang/Wittmann ungeschlagen blieb und das Peter Wittmann mit 20:2 Spielen bester Spieler im 2.Paarkreuz war. Im Eckardt-Pokal auf Kreisebene konnte man den Pokal nun schon zum 3x hintereinander gewinnen, hier wurde im Endspiel der TV Ketschendorf besiegt. Am Erfolg waren folgende Spieler beteiligt: Peter Beygang, Jürgen Goller, Peter Wittmann, Gilbert Brückner, Bernd Hübner. Auf Berzirksebene hatte man etwas Los Pech und man musste gleich gegen den großen Favoriten aus Altenkunstadt spielen, den man nach großem Kampf mit 3:5 unterlag. Das war übrigens das knappste Ergebnis, alle anderen Spiele wurden von Altenkunstadt deutlicher gewonnen. Für die Saison 2013/14  werden nachdem es keine Zugänge gibt, die selben 6 Spieler der letzten Saison auch in dieser Saison die 1.Mannschaft bilden, diese sind Peter Beygang, Gilbert Brückner, Jürgen Goller, Bernd Hübner, Dirk Oppitz und Peter Wittmann. Die genaue Aufstellung soll die Mannschaft selbst erstellen, es ist jedoch darauf zu achten, dass die Aufstellung bis 01.07 gemeldet sein muss und das innerhalb der Mannschaft lediglich eine Toleranz von 35 Punkten im TTR-Wert erlaubt ist.

Diese tolle Leistung konnte nur noch durch unsere 2. Herrenmannschaft übertroffen werden, die in der Kreisliga 3 Süd zur Halbzeit der Saison den 3.Tabellenplatz belegte und durch eine großartige Rückrunde, in der man ohne Punktverlust mit 18:0 Punkten und 81:26 Spielen sich mit 2 Punkten Vorsprung die Meisterschaft und den dazu gehörenden Aufstieg in die Kreisliga 2 Süd sicherte. Die Mannschaft belegte am Ende den 1.Platz mit 32:4 Punkten und 157:67 Spielen. Meinen herzlichen Glückwunsch. Diese Meisterschaft hätten wir nicht errungen wenn wir nicht die Unterstützung der 3.Mannschaft gehabt hätten, die immer wieder bei personellen Ausfällen eingesprungen sind. Am Erfolg der Meisterschaft waren folgende Spieler beteiligt: Karl-Heinz Herzog, Michael Kritzmöller, Siegried Ponsel, Reinhold Trautmann, Karl-Heinz Buchner, Andreas Schindler, Wilhelm Weber, Klaus Taubmann, Jürgen Weitz, Arno Domhardt. Hervorzuheben sind die Spieler Karl-Heinz Herzog 26:5 Spielen Zweitbester im 1.Paarkreuz, Reinhold Trautmann 21:6 Spielen Bester im 2.Paarkreuz, Karl-Heinz Buchner 18:3 Spielen Bester im 3.Paarkreuz und Herzog/Kritzmöller mit 19:1 Spielen als bestes Doppel der Liga. In der neuen Saison 2013/14 spielt die Mannschaft in der Besetzung Karl-Heinz Buchner, Karl-Heinz Herzog, Michael Kritzmöller, Siegfried Ponsel, Andreas Schindler, Reinhold Trautmann. Auch hier gilt das gleiche wie in der 1.Mannschaft, genaue Aufstellung bis 01.07.

Unsere 3.Herrenmannschat, die 4er Mannschaft, hat bis zum Schluss gekämpft, aber es hat nicht gelangt. Im alles entscheiden Spiel um die Meisterschaft war man dem TSV Meeder III mit 8:2 unterlegen und beendete die Saison wie im Vorjahr als Zweiter. Auch hier meinen Glückwunsch zu dieser Leistung. Belegte man noch nach der Vorrunde mit 15:3 Punkten hinter Coburg-Neuses den 2.Platz so kristallisierte sich in der Rückrunde ein Zweikampf mit dem TSV Meeder III heraus, der dann wie gesagt, in diesem alles entscheidenden Spiel endete. Die 3.Mannschaft belegte am Ende der Saison den 2.Platz mit 31:5 Punkten und 134:59 Spielen. Sollte in der restlichen Wechselzeit sich uns kein neuer Spieler anschließen, ist die 6-er Mannschaft Herren 3 erledigt, wir bekommen zwar mit dem Kevin Wittmann einen 6.Spieler dazu, aber um eine komplette Saison zu spielen ist die Personaldecke doch zu dünn. Damit spielen wir in der neuen Saison 2013/14 wieder mit einer 4-er Mannschaft. Auch hier werden wir die genaue Aufstellung bis zum 01.07 machen.

Wir haben mit 5 Mannschaften am Kreispokal teilgenommen, der Stand

Damen B (Titelverteidiger) spielt 05.06 in Scheuerfeld

Senioren A/B spielt 14.06 in Tiefenlauter

Senioren C/D 0:5 gegen Weidach

Herren C  2:5 gegen Schorkendorf

Herren Endspiel 07.06. in Bad Rodach

Im 1.Halbjahr hatten wir auch 2 Spieler/innen, die einen runden Geburtstag feiern konnten. 50 Jahre alt wurden Ute Ciray und Andreas Schindler.

Zum Schluss wünsche ich allen Spielerinnen und Spielern mit ihren Familien, viel Erfolg in der neuen Saison, Glück und vor allem Gesundheit.

Michael Kritzmöller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.